AAA · Sitemap · (DE EN ) ·

 

Efficiency Leaders Schweiz 2018

Datum: Donnerstag, 25. Januar 2018, 8:45 - 16:45
Ort: ETH Zürich, HG E 5

Effiziente Lösungen sind schneller, besser, günstiger und umweltgerechter. Wie sehen solche Lösungen in der Praxis aus? Was können wir davon lernen? Diese Fragen werden an der Fachtagung Efficiency Leaders beantwortet. Verschiedene Schweizer Unternehmen werden ihre Erfolge als Efficiency Leaders in ihrem Fachbereich präsentieren. Der Effizienz-Begriff wird in der vollen Breite diskutiert, von einem effizienten Produktdesign, über eine effiziente Produktion bis hin zur strategischen Positionierung der Effizienz im Unternehmen. Die Teilnehmenden erhalten Denkanstösse, wie sie das Thema Effizienz zielsicher im eigenen Arbeitsumfeld umsetzen können.

Download Flyer und Program

Beiträge

Effizienz ohne Messen kann man vergessen
Jürgen Baumann, Siemens BT

Cleverer Einsatz von Stahl am Beispiel eines neuen Profilsystems für Fenster, Türen und Fassaden
Boris Walliser, Forster Profilsysteme AG

Effizienz durch Konsequenz oder wieviel bewirkt eine unternehmensweite Nachhaltigkeitsstrategie
Rene Dobler, Schweizerische Stiftung für Sozialtourismus

Steigerung der Produktivität durch geringeren Wärme- und Kältebedarf
Ludger Fischer, Hochschule Luzern

Bio-Konzept: effektives Steuern von Kühlschmierstoffen
Peter Küenzi, Blaser Swisslube AG

Geschlossene Kreisläufe: Mehr als eine effiziente Logistik
Rainer Züst, Züst Engineering AG

Kompetitive mechanische Fertigung im Hochlohnland Schweiz - Erfolg mit anpassten Automatisierungskonzepten
Jörg Maier, Gressel AG

Industrie 4.0 in der Praxis - Potentiale einer ganzheitlichen Umsetzung
Martin Wirth, Brütsch/Rüegger Werkzeuge AG

Effiziente kantonale Klärschlammverwertung
Peter Wiederkehr, ERZ

Automatisierte Werkstatt als Ressourcen-Champion - schneller, besser, günstiger und flexibler fertigen
Matthias Weber, Felsomat

«Cool Production» - mit geringerem Aufwand mehr erreichen
Simon Züst, Züst Engineering AG

 
  News +