AAA · Sitemap · (DE EN ) ·

 

Systems Engineering-Projekte:
Systematische Projektbearbeitung als Ziel

Ein wesentlicher Erfolgsfaktor in der Projektbearbeitung ist die Strukturierung des Projekts respektive die Unterteilung in einzelne Arbeitspakete und -schritte. Projektpläne und insbesondere Produktentwicklungsprozesse in der Industrie sind deshalb durch Folgendes gekennzeichnet:

  • Das Vorhaben wird in Phasen unterteilt (u.a. Nennung der Meilensteine, der Deliverables (Lieferobjekte), der zu bearbeitenden zentralen Fragen, die Beziehungen zu anderen Vorhaben (vor allem übergeordnete Projekte) wie auch der Bezug zu internen Ressourcen (wie beispielsweise bisherige Erfahrungen und Erkenntnisse aus anderen Projekten); hier ist dann die Rede vom Lebensphasenmodell respektive Makro-Strategie.
  • Die einzelnen Projektabschnitte (Teilprojekte) werden (inhaltlich) zweckmässig bearbeitet (u.a. systematische Lagebeurteilung mit gegenwarts- und zukunftsorientierten Analysen, Zielformulierung, Lösungssuche und Auswahl); hier ist dann die Rede vom Problemlösungszyklus (nach Systems Engineering) respektive Mikro-Strategie.
  • In der Industrie und in den Verwaltungen sind beide methodischen Konzeptionen unternehmensspezifisch umzusetzen; dazu ist spezifisches Wissen erforderlich.

Züst Engineering AG unterstützt Firmen und Verwaltungen, die methodische Grundkonzeption von Lebensphasenmodell (Makro-Sicht) einerseits und Problemlösungszyklus (Mirko-Sicht) andererseits im Prozessmanagement der jeweiligen Organisation zu verankern oder in einem Projekt konkret anzuwenden und umzusetzen.

Gearbeitet wird vielfach in Teams, damit Betroffene aktiv beteiligt werden können. Unterstützt werden solche Prozesse auch vielfach durch kurze Lehrmodule, welche eine breitere Sicht sicherstellen und auch eine intensivere Auseinandersetzung mit den gewählten und potentiellen Methoden ermöglichen.

Dazu drei Projektbeispiele:

  • Aufbau der Systems Engineering-Kompetenz in der F&E-Abteilung einer Technologie-intensiven Firma mittels spezieller Projekt-Workshops (u.a. second opinion) und Auseinandersetzung mit zu modifizierenden Produktentwicklungsprozess
  • Konzept und Umsetzung von einem Projektmanagement-Leitfaden für eine Technik-orientierte Fachabteilung im öffentlichen Bereich
  • Analyse und Weiterentwicklung von einem Projekt-orientierten Prozessmanagement einer IT-Beratungsfirma
 
  News +
  Downloads